22. Juni 2012

Zum Glück hat man gute Freunde.
Sonst hätten Sandy Wollasch und Matthias Hautsch bestimmt gesagt: tja, singen wir lieber im Wembley!

Aber nein, sie kamen beide nach Bühl und haben uns verzaubert. Uns vom Team und das gesamte Publikum im ausverkauften Gecco – Café.
Und wir dürfen erwähnen, dass genau parallel das Halbfinale der Deutschen bei der Fussball – EM lief. Trotzdem voll! Danke!

Edo Zanki hat mal sinngemäß gesagt: wir haben hier in der Nachbarschaft einen Weltstar und keiner weiß Bescheid. Gerne nachzuhören und zu sehen unter youtube .
Und damit hat er verdammt recht! Sandie Wollasch ist eine Klasse für sich und ihre Stimme hat den Raum gefüllt, in allen Facetten.

Und was Matthias Hautsch auf der Gitarre da so macht, steht ziemlich sicher in keinem Lehrbuch. Also wer was lernen will oder einfach nur staunen, der sollte mal auf eine Konzert von ihm gehen. Spock hätte gesagt: faszinierend!!!

Es war ein toller Abend.

zur Übersicht